Neue Medikamente verfügbar

Abstracteinreichung

Verlängerte Abstractdeadline: Donnerstag, 25. Feburar 2021, 23:59 Uhr.

Nach der Deadline werden die eingereichten Abstracts an das wissenschaftliche Komitee zur Bewertung und Zuteilung weitergeleitet.

Richtlinien zur Abstracteinreichung

Wenn Sie mehr als ein Abstract einreichen möchten, wiederholen Sie die Einreichung und klicken Sie bei der Übersichtsseite auf "Neues Abstract einreichen". Bitte achten Sie darauf, alle Daten genau auszufüllen.

Sie können Ihre Abstracts als Entwürfe speichern und den Entwurf bis zur Deadline jederzeit bearbeiten oder ersetzen, indem Sie sich mittels Ihren Zugangsdaten erneut einloggen. Bitte beachten Sie aber, dass nach der Deadline nur final eingereichte Abstracts (Sie müssen am Ende der Einreichung die Bedingungen akzeptieren und auf "Abstract einreichen" klicken) berücksichtigt werden können. Final eingereichte Abstracts können nicht mehr bearbeitet werden!

  • Ihre Daten und Ihr Abstract werden so gedruckt, wie sie angegeben und eingereicht wurden.
  • Achten Sie bei der Eingabe der Daten darauf, dass Name, Adresse und E-Mail-Adresse des korrespondierenden Autors vollständig und richtig angegeben sind, da die gesamte Korrespondenz über den einreichenden Autor erfolgt.
  • Abstracts können auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden.
  • Ihr Abstract muss in die Bereiche Fragestellung, Material und Methode, Ergebnis und Schlussfolgerung untergliedert sein.
  • Der Text darf nicht mehr als 300 Wörter enthalten (exkl. Abstracttitel).
  • Sie werden via E-Mail benachrichtigt, ob ihr Abstract angenommen wurde.
  • Ihr virtuelles Poster muss als PDF-Datei im Hochformat hochgeladen werden. Max. 1 Seite in A3 oder A4.

Bitte überprüfen Sie unter "Abstracts überprüfen und bearbeiten", ob Ihr Abstract bereits vollständig eingereicht wurde oder noch als Entwurf gespeichert ist. In der Bewertung können nur Abstracts berücksichtigt werden, die vollständig eingereicht wurden (nicht als „Entwurf“ gespeichert).

Abstracttext: als Fließtext

folgenden Unterteilungen:

Fragestellung: Beispieltext.

Material und Methode: Beispieltext.

Ergebnisse: Beispieltext.

Schlussfolgerung: Beispieltext.

Einreichungsprozess

Die Einreichung erfolgt in 6 Schritten, in denen jeweils ein Bestandteil Ihres Abstracts eingegeben. Bitte beachten Sie, dass Sie unter „Abstract Einreichung“ nur den Abstracttext eingeben müssen.

  1. Abstracttitel: Bitte geben Sie hier den Titel Ihres Abstracts ohne Satzzeichen am Ende ein. Der Titel darf maximal 30 Wörter umfassen.
  2. Autor*innen und Institutionen: Hier können Sie die AutorInnen und Institutionen eingeben und hinzufügen und den präsentierenden Autor auswählen.
  3. Abstracttext: Hier können Sie den Text Ihres Abstracts (max. 300 Wörter) eingeben. Bitte beachten Sie, dass Sie unter „Abstracttext“ nur den Abstracttext (ohne Titel, Autoren, Institutionen) eingeben müssen.
  4. Einreichung überprüfen: Hier können Sie die Einreichung überprüfen. Alle rot gekennzeichneten Felder müssen für die erfolgreiche Einreichung noch vervollständigt werden.
  5. Abstract einreichen: Sobald alle notwendigen Informationen eingegeben wurden, können Sie hier Ihr Abstract final einreichen. Bitte klicken Sie hierfür auf "Einreichen". Nachdem ein Abstract final eingereicht wurde, sind keine Änderungen mehr möglich. Sie können die Einreichung jederzeit „als Entwurf“ speichern und später abschließen. Unter dem Reiter „Abstracts überprüfen und bearbeiten“ können Sie die Entwürfe bearbeiten und die finalen Einreichungen überprüfen. Bitte beachten Sie, dass das Abstract bis zur Deadline final eingereicht sein muss, die gespeicherten Entwürfe scheinen in der Bewertung NICHT auf.
  6. Virtuelles Poster: Nachdem Sie Ihr Abstract eingereicht haben, können Sie Ihr virtuelles Poster (PDF-Datei, Hochformat, A3 oder A4, max. 1 Seite) hochladen. Dieses wird im Rahmen der virtuellen Jahrestagung der ÖGES OSDG und ANETS auf der virtuellen Kongressplattform angeführt. Um Ihr Poster hochzuladen klicken Sie auf den Reiter Abstracts überprüfen und bearbeiten. Dann können Sie neben "Poster-Upload für die virtuelle Postersitzung" auf "Bearbeiten" klicken und Ihr Poster hochladen.

Bitte beachten Sie, dass die Abstracts bis zur Deadline final eingereicht sein müssen, die gespeicherten Entwürfe scheinen in der Bewertung NICHT auf.
Nach der Deadline werden alle eingereichten Abstracts formal überprüft und zur Bewertung weitergeleitet. Sobald diese abgeschlossen ist, erhält der korrespondierende Autor*in eine Benachrichtigung.