Linksammlung

Fachspezifische Informationen

AGS-Eltern-und PatientInneninitiative Deutschland
www.ags-initiative.de

American Association of Clinical Scientists
www.aace.com

American Diabetes Association
www.diabetes.org

American Endocrine Society
www.endo-society.org

Deutsche Diabetes Gesellschaft
www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie
www.endokrinologie.net

European Society of Endocrinology
www.euro-endo.org

Österreichische Diabetes Gesellschaft
www.oedg.org

Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin
www.oegim.at

Österreichische Schilddrüsengesellschaft
www.schilddruesengesellschaft.at

UEMS
http://uems-endo.homepage.dk

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel
https://www.springermedizin.at/endokrinologie/journal-fuer-klinische-endokrinologie-und-stoffwechsel/15439326  

Archiv bis 2017

The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism
http://jcem.endojournals.org

Molecular Endocrinology
http://mend.endojournals.org

Endocrine Reviews
http://edrv.endojournals.org

European Journal of Endocrinology
www.eje.org
(contents, abstracts, reviews und highlights, Volltext-Zugang nur für subscriber)

Journal of Endocrinology
http://joe.endocrinology-journals.org

Journal of Molecular Endocrinology
http://journals.endocrinology.org/JME/jme.htm

Journal für Mineralstoffwechsel, Journal für Andrologie Journal für Fertilität und Reproduktion, Journal für Menopause, Journal für Urologie und Urogynäkologie, Journal für Ernährungsmedizin
www.kup.at

Sonderhefte (Abstractbände) – ÖGES Jahrestagungen
ÖGES Jahrestagung 2019
www.kup.at/journals/klinendokrinologie/oeges-jahrestagung.html

 

Die Österreichische Gesellschaft für Endokrinologie und Stoffwechsel ist eine vergleichsweise junge Fachgesellschaft. Die Erstfassung der Statuten wurde am 4.7.1994 vom ersten Vorstand verabschiedet, der seine Funktion mit 1.1.1995 antrat. Regelmäßige Jahrestagungen werden seit 1995 abgehalten.

Die bisherigen Präsidenten und Sekretäre der ÖGES

FunktionsperiodePräsident/Sekretär
1995–1996 Prof.Dr.W.Waldhäusl (Wien) / Prof.DDr.J.Huber (Wien)
1997–1998 Prof.Dr.J.Patsch (Innsbr.) / Prof.Dr.R.Gasser (Innsbr.)
1999–2000 Prof.DDr.M.Peterlik (Wien) / Prof.Dr.A.Luger (Wien)
2001–2002 Prof.Dr.G.Leb (Graz) / Prof.Dr.H.Dobnig (Graz)
2003–2004 Prof.Dr.A.Luger (Wien) / Prof.Dr.M.Clodi (Wien)
2005–2006 Prof.Dr.R.Gasser (Innsbruck) / Prof.Dr.C.Ebenbichler (Innsbruck)
2007–2008 Prof.Dr.H.Dobnig (Graz) / Priv.Doz.Dr.A.Fahrleitner-Prammer (Graz)
2009–2010 Prof.Dr.M.Weissel (Wien) / Prof.Dr.M.Krebs (Wien)
2011–2012 Univ.Prof.inDIinDr.inS.Baumgartner-Parzer (Wien) / Univ.Prof.inDr.inB.Obermayer-Pietsch (Graz)
2013-2014 Prim.Univ.Doz.Dr. V. Stepan (Graz) / Univ.Prof.Dr. A. Gessl (Wien)

Annals of Internal Medicine
www.annals.org

British Medical Journal
www.bmj.com

Journal of the American Medical Association
http://jama.ama-assn.org

Journal of Bone and Mineral Research
www.jbmronline.org

New England Journal of Medicine
www.nejm.org/content/index.asp

Allgemeines zum Thema Schilddrüsenerkrankungen
www.schilddruesendoktor.at

Logo Firma IPSEN
Image
ESE Banner

Mit freundlicher Unterstützung von:

Logo Firma HRA
Logo Firma Recordati
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.