Die  heißt Sie Willkommen!

Unser Ziel ist die Förderung der experimentellen und klinischen Forschung, Lehre und Praxis auf dem Gebiet der Endokrinologie und des Stoffwechsels. Die ÖGES fördert als Plattform die fachliche und kollegiale Zusammenarbeit zwischen NaturwissenschaftlerInnen und MedizinerInnen in Wissenschaft und ärztlicher Praxis.

Aktivitäten

Die ÖGES vertritt Österreich in der European Society of Endocrinology (ESE), dem ESE Council of Affiliated Societies (ECAS) und im Komitee der European Young Endocrine Scientists (EYES). Beispiele für die zahlreichen Aktivitäten der ÖGES sind die Organisation von wissenschaftlichen und klinischen Fortbildungsveranstaltungen und Kursen, die Herausgabe der Zeitschrift „Journal für Endokrinologie und Stoffwechsel“ (Austrian Journal of Endocrinology and Metabolism) und das Verfassen der „Endogramme“ zu aktuellen Themen der Endokrinologie.

Molekulargenetik in der Endokrinologie

Laborliste  Genetisches Alphabet  Weiterführende Informationen

 

Wissenswertes über Hormone – Informationsserie in der Kleinen Zeitung

Presseartikel „Gemeinsam statt einsam“ – das Hormon Oxytocin

Den Link zum Artikel können Sie ab Montag, 18. November 2019 hier aufrufen.

Rückmeldungen und Fachfragen an ÖGES-Präsidentin Univ. Prof.in Dr.in Barbara Obermayer-Pietsch

 

 

8. Klinische Endokrinologie_Intensivkurs

07. – 09. November 2019, Schloss Seggau

Zur Online Registrierung

Zum Hauptprogramm

 

25. Jahrestagung der ÖGES gemeinsam mit der ANETS

15. – 17. April 2020, Congress Graz

Vorankündigung

 

Endogramme

Zum Download

NEWS

Zu den aktuellen Informationen